Zur Homepage der FF St. Ruprecht/R
Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht a.d.Raab
Home arrow Aktuelles arrow Nachrichten arrow Umbau KRF-B und TS- Anhänger

Top News
Mittwoch, 16. August 2017
Dienstag, 15. August 2017
Samstag, 05. August 2017
Dienstag, 01. August 2017
Donnerstag, 20. Juli 2017

Umbau KRF-B und TS- Anhänger
Samstag, 9. August 2014

In den vergangen Wochen und Monaten hat sich eine Gruppe stark motivierter Feuerwehrmänner unserem KRF-B sowie unserem TSA gewidmet.

Ziel dieses Projektes war es aus unserem KRF-B ein flexibles Mehrzweckfahrzeug zu machen.

Gesagt getan. Es wurde in völliger Eigenregie ein Containersystem entwickelt und im Fahrzeug verwirklicht. Weiters wurde der 2. Atemschutztrupp samt Zubehör in diesem Fahrzeug einquartiert.

Folgende Container stehen zur Verfügung:

1. ÖL Straße (Standartbeladung im KRF-B): Dieser Container ist mit 100kg Ölbindemittel, einem Streuwagen, Verkehrsleitkegel, 2 Faltdreiecke und Müllsäcken beladen.

2. ÖL Wasser: In diesem Container befindet sich 100 kg Schwimmfähiges Bindemittel, 10 Ölsperren, Leinen und Befestigungsmaterial sowie Müllsäcke.

3. Tauchpumpen: 2 Tauchpumpen mit genügend Schlauchmaterial, Kabeltrommel und Wurfkabel.

4. Nasssauger: 1 Nasssauger NILFISK ALTO mit Zubehör, 4 -C- Schläuche, Kabeltrommel und Wurfkabel.

5. Transport: LEER. Zur individuellen Beladung: Nasse Schläuche, Sandsäcke etc...

Über dem Container im Fahrzeug verbaut befinden sich noch 2 Straßenbesen, 2 Schaufeln und 2 Abzieher (Werden beim Nasssauger benötigt).

Unser Einbaugenerator wurde ebenfalls upgedatet. Es wurde eine automatische Drezahlregelung hinzugefügt. Das bedeutet dass der Generator abhängig von der Stromabnahme eigenständig die Drehzahl des Fahrzeuges regelt.

Zu guter letzt wurde das KRF-B mit einer kompletten LED Innenraumbeleuchtung ausgestattet.

Mit diesem Fahrzeug ist es uns jetzt möglich egal ob Verkehrsunfall, Keller unter Wasser oder Brand perfekt und effizient zu helfen!!!

Umbau TSA

Auch bei unserem Anhänger welcher am BLFA angehängt ist hat sich einiges getan. Es wurden Schlauchbrückenhalter, eine Transportbox, ein LED Arbeitsscheinwerfer und ein Schlauchfachsystem eingebaut.

Wieder alles in Eigenregie!!!

Im Anschluss an diesen Bericht finden Sie Fotos von den Umbauten.

An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Mitglieder welche diese Umbauten erst möglich gemacht haben sowie beider Bevölkerung welche uns immer großzügig finanziell unterstütz. Weil wie wir alle wissen: ,,Ohne Geld ka Musi"

Danke und GUT HEIL!!!

Ihre FF St. Ruprecht/R.

 FOTOS!!!

 
< zurück   weiter >

Zufallsbilder aus unserer Galerie

Person im Eis eingebrochen PKW Brand 2. Monatsübung Unsere Jungs Zugunfall Insektenbekämpfung